Stilrichtung: Shotokan Ryu

 

Karate ist eine Kampfkunst, eine Körperkunst, ein Kampfsport, eine Mthode der Selbstverteidigung.

Es ist aber auch ein Weg zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit, zur Festigung des Charakters und

zum inneren Wachstum. Nicht nur eine Disziplin der Körperbeherrschung, sondern auch eine Schulung

der Geisteshaltung.

 

 

  • Kihon: Grundschule, die Basis der Techniken
  • Kata: festgelegte Formen, „die Seele der Kampfkünste“ hier gibt es auch sportliche Wettkämpfe Ästhetik, Präzision und Ausstrahlung sind hier wichtige Kriterien
  • Bunkai: die Anwendung, Umsetzung und Interprätation der Formen (mehr dazu im Kyusho Jitsu-Teil)
  • Kumite: Freikampf und Sportkarate - auch hier gibt es sportliche Wettkämpfe. Athletik, Schnellkraft und Taktik führen zum Punktsieg.
  • Selbstverteidigung: siehe den KJC-Teil